Feiertag des Sports in Graz

Vergangenen Sonntag wurde die Grazer Innenstadt zur Sportstätte: Beim Feiertag des Sports zeigten die verschiedensten Clubs, Vereine und Mannschaften ihr Können. Auch zum Ausprobieren war für Groß und Klein viel dabei.

Mit der großartigen Kulisse der Grazer Oper im Hintergrund durften auch Siret und ihre Tänzerinnen und Tänzer das Publikum zum Staunen bringen. Auf der stets gut besuchten Tanzsportbühne bekamen die Zuschauer Einblicke in verschiedenste Tänze und Stile.

Räpresentativ für die Allgemeine Klasse tanzten Matthias Schafgassner & Anja Lena Gruber eine flotte Samba sowie den österreichischen Nationaltanz, den Wiener Walzer. Viel Applaus erntete auch der Showauftritt von Matthias Schafgassner & Vanessa Skorski, die mit einem Discofox auch gleich den „inoffiziellen“ Nationaltanz der Österreicher präsentierten. Auch die Seniorenklassen waren vertreten, mit Christian Pilz & Michaela Stadler standen zwei weitere erfolgreiche Allrounder auf der Bühne: Ein Jive und ein Tango wurde präsentiert.

Auch abseits des Turniertanzes wurde viel geboten: Die Senioren Latin Dance Gruppe zeigte, wie viel Spaß das Bewegen zu Salsa und ChaCha Rhythmen machen kann. Auch einige Zuseher konnten sich dabei nicht auf den Plätzen halten nahmen das Angebot mit zu tanzen mit Begeisterung wahr.

Schließlich leitete Siret persönlich noch eine Discofox Einheit an. Tänzer aus dem Publikum konnten auch hier das Parkett nutzen und auch gleich Neues lernen.

Einen netten Ausklang für die Mitwirkenden gab es schlussendlich noch bei einer gemeinsamen Jause und Prosecco von Freunden.

Siret Siilak und Willi Gabalier beim Süd-Ost-Journal-Golfcup

Die 8-fache Österreichische Staatsmeisterin im Tanzsport durfte heuer im Oktober mit einer kleinen Tanzeinlage mit Profitänzer Willi Gabalier und Matthias Schafgassner bei der Abschlussveranstaltung des Süd-Ost-Journal-Golfcups zahlreiche Gäste und Golfcup-Teilnehmer verzaubern.

Der Süd-Ost-Journal-Golfcup fand heuer zwischen März und Oktober zum dritten Mal statt und das Abschlussturnier wurde auf der Golfanlage in Bad Gleichenberg abgehalten. Bei der anschließenden Siegerehrung im Mailandsaal sorgte Siret Siilak mit anderen Top-Künstlern wie Kontaktjongleur Albert Tröbinger, Sängerin Bettina Wechselberger und Pianistin Isabell Tropper- Hölzl für einen schönen Ausklang des Abends.

Siret Siilak bei „Deutschland Tanzt“ im Semi-Finale

Am Samstag den 19.11.2016, beeindruckte Siret Siilak die Tanz-Publikum mit ihrem Auftritt bei „Deutschland Tanzt“. Die neue Tanz-Show auf ProSieben, moderiert von Germany’s Next Topmodel-Gewinnerin Lena Gercke, bat heuer zum ersten Tanz-Wettbewerb der Bundesländer in Deutschland. In der ersten Show traten 16 Stars für ihre Bundesländer an und rangen die ganze Show-Reihe lang mit verschiedenen Tanzeinlagen wie Klassischem Tanz, Solo oder sogar Hip-Hop, um den ersten Platz. Im Finale, das am 26.11.2016 stattfand, wählte Deutschland aus sechs prominenten Tänzern seinen Sieger.

Siret Siilak konnte mit Halb-Finalisten, Entertainer und Moderator („Ein Kessel Buntes“ und „Wetten, dass..?“) Wolfgang Lippert in der dritten Ausstrahlung der Show-Reihe mit einem Walzer über die Tanzfläche schweben und so das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern repräsentieren. Neben Siret hat auch ein anderer Tänzer aus Siret’s Tanzstudio – Matthias Schafgassner – an der Tanzshow teilgenommen und konnte zusammen mit Tanzpartnerin Fernanda Brandão erfolgreich den stolzen 3. Platz ergattern.

Die Gewinnerin der diesjährigen „Deutschland Tanzt“-Reihe war schlussendlich Kassandra Wedel aus Niedersachsen mit Tanzpartner Andy Pohl, der ebenfalls aus Österreich stammt.

Wir gratulieren den stolzen Siegern und allen Teilnehmern zu ihrem tollen Auftritt und wünschen für die zukünftige Tanzkarriere alles Gute!